Carl Zeiss Jena Sonnar MC 200mm f2.8

 
Brennweiter: 200mm
Blende max: 2.8
Blende min: 22
6 Linsen in 4 Gruppen
7 Blendenlamellen
Filtergewinde: 77mm
MFD: 2,2m
Gewicht: 1200g
Länge: 146mm
Produktion: 1978-1990
Anschluss/Bajonett: M42
 
Großes, wuchtiges Glas, an dem eine Spiegellose irgendwie verloren aussieht und bei dem man sich (berechtigte?) Sorgen um das strapazierte Bajonett macht. Die optische Leistung ist für ein derart lichtstarkes Tele aus der Epoche überraschend gut, wenn auch nicht mit heutigen Teleobjektiven vergleichbar. Trifft man mit offener Blende den Schärfepunkt, dann zeichnet das Sonnar erfreulich scharf. Ebenso liefert es gute, etwas kühle Farben und ordentlichen Kontrast. Die ausladende Gegenlichtblende lässt sich zum Transport verkehrt herum aufschrauben und sollte auch benutzt werden. Bei offener Blende erzeugt das Sonnar Farblängsfehler, die sich aber dank heutiger Bidlbearbeitungsmöglichkeiten problemlos entfernen lassen. Alles in allem ein sehr ordentliches Objektiv mit auch ansehnlicher Unschärfedarstellung.
 
 

#179

 

 

Zufälliger Artikel

Besucher

Heute16
Gestern83
Diese Woche271
Dieser Monat2344
Gesamt323261
Rekord 26.07.2019 : 262